BAUE alGEN IN DEINEN TÄGLICHEN sPEISEPLAN EIN:

Schon mit geringen Mengen an Algen pro Tag versorgst du deinen Körper mit vielen wichtigen Vitaminen und Spurenelementen. Denn Algen enthalten von Natur aus hohe Mengen an verschiedenen Nährstoffen. Durch Algen kannst du deinen Bedarf an Vitaminen natürlich decken, ohne deinem Körper künstlich hergestellte Präparate zuzuführen. Du kannst unsere Algen entweder als loses Pulver in deine Speisen wie zb. Aufstriche, Suppen, Saucen, Smoothies etc. einrühren, als natürliche Nahrungsergänzung in Tabletten- oder Kapselform einnehmen oder du isst sie ganz einfach in bereits fertiggestellten Lebensmitteln mit – wie unsere Spirulina-Nudeln.

Algen sind eine wertvolle Ergänzung für deinen täglichen Speisenplan, bitte beachte aber dass sie natürlich kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sind:  

Chlorella enthält:

Vitamin B12

Die Chlorella Alge gilt als einzige pflanzliche Quelle von natürlichem Vitamin B12. Vitamin B12 ist im Körper bei diversen Stoffwechselprozessen beteiligt und spielt eine wichtige Rolle in der Blutbildung. Ein Mangel macht sich oft erst nach vielen Jahren bemerkbar und kann schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Folgeerscheinungen eines Mangels reichen von Haarausfall, Müdigkeit, Kopfschmerzen und Muskelschwäche bis hin zu Blutarmut und Nervenstörungen.

Folsäure

Folsäure zählt zu den B-Vitaminen. Sie ist an vielen wichtigen Zellprozessen, wie bei der Teilung, Regeneration oder Neubildung dieser beteiligt und spielt eine Rolle in der Blutbildung. Besonders in der Schwangerschaft ist die Einnahme von Folsäure wichtig, da es sonst zu Fehl- oder Frühgeburten oder Fehlbildung oder Wachstumsstörungen bei Ungeborenen führen kann.

Eisen

Eisen ist ein wichtiges Spurenelement. Im Körper ist es am Sauerstofftransport und der Speicherung von Sauerstoff in der Muskulatur beteiligt. Eisen ist ein Bestandteil des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin und ist notwendig für die Blutbildung. Frauen, VegetarierInnen und VeganerInnen weisen einen erhöhten Eisenbedarf auf. Grundsätzlich kann aber jeder einen Eisenmangel entwickeln. Symptome eines Eisenmangels sind Müdigkeit, Störungen bei der Aufrechterhaltung der Körpertemperatur („Frieren“) sowie erhöhte Infektanfälligkeit. Ein ausgeprägter Eisenmangel äußert sich als Eisenmangelanämie (Blutarmut).

Vitamin E

Vitamin E gilt als Antioxidans und Fänger freier Radikale. Vitamin E schützt im Körper Zellmembranen vor Schädigungen durch die aggressiven freien Radikale. Außerdem spielt es eine Rolle im Erinnerungsprozess und kann Gedächtnisproblemen vorbeugen. Weiters kann es Entzündungsreaktion abschwächen. 

Ballaststoffe

Ballaststoffe steigern das Sättigungsgefühl, stabilisieren den Blutzuckerspiegel und beugen Verstopfung vor. Ballaststoffe fördern eine gute Verdauung.

Chlorophyll

Chlorophyll ist ein Antioxidans und hilft dem Körper so freie Radikale, die dem Körper schaden und Krankheiten hervorrufen können, zu bekämpfen. Es hilft dem Körper bei der Verteilung von Sauerstoff und unterstützt den Eisen und Magnesium Haushalt. Da Chlorophyll basisch ist wirkt es außerdem einer Übersäuerung des Körpers entgegen.

veganes Protein

Chlorella weist eine hohe Dichte an veganem Protein auf. Proteine bzw. Eiweiß zählen neben Kohlenhydraten und Fetten zu den wichtigsten Grundstoffen die über die menschliche Nahrung aufgenommen werden. Sie sind beteiligt in der Abwehr von Krankheitserregern, Reparatur von Zellen, beim Aufbau von Muskeln und verantwortlich für die Gesundheit unserer Nägel, Haut und Haare.

Spirulina enthält:

Vitamin A

Vitamin A spielt eine Rolle beim Sehvorgang. Insbesondere in der Unterscheidung von hell und dunkel. Weiters benötigt der Körper Vitamin A für gesunde Knochen und Zähne. Weiters unterstützt es den Hautaufbau und die Hautregeneration und hilft so bei der Elastizitätserhaltung der Haut.

Vitamin K

Vitamin K beeinflusst die Blutgerinnung und spielt eine wichtige Rolle im Knochenstoffwechsel. Es verhindert Kalkablagerungen in Blutgefäßen und Knorpeln und hilft bei der Regulation von Zellprozessen. Bei Frauen in den Wechseljahren hemmt Vitamin K zudem den Knochenabbau.

Eisen

Eisen ist ein wichtiges Spurenelement. Im Körper ist es am Sauerstofftransport und der Speicherung von Sauerstoff in der Muskulatur beteiligt. Eisen ist ein Bestandteil des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin und ist notwendig für die Blutbildung. Frauen, VegetarierInnen und VeganerInnen weisen einen erhöhten Eisenbedarf auf. Grundsätzlich kann aber jeder einen Eisenmangel entwickeln. Symptome eines Eisenmangels sind Müdigkeit, Störungen bei der Aufrechterhaltung der Körpertemperatur („Frieren“) sowie erhöhte Infektanfälligkeit. Ein ausgeprägter Eisenmangel äußert sich als Eisenmangelanämie (Blutarmut).

Magnesium

Magnesium ist ein Mengenelement mit vielen wichtigen Funktionen. Es ist ein Bestandteil vieler Enzyme und damit an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt. Besonders wichtig ist Magnesium für die Reizübertragung von Nerven auf Muskeln. Ohne Magnesium könnten sich die Muskeln nicht zusammenziehen. Vor allem für Sportler ist Magnesium daher umso wichtiger, da beim Schwitzen vermehrt Magnesium ausgeschieden wird. Magnesium wirkt außerdem stabilisierend auf das Herz-Kreislauf-System und senkt den Blutdruck. Ein Mangel kann unter anderem zu Zittern, Krämpfen, Verwirrtheit oder sogar Herzrhythmusstörungen führen.

Phycocyanin

Phycocyanin gilt als eines der stärksten Antioxidantien in der Natur und hilft dem Körper bei der Zellerneuerung. Phycocyanin schützt den Körper vor den schädlichen freien Radikalen, welche verschieden Krankheiten wie Krebs und Alzheimer verursachen können. Phycocyanin schützt den Körper außerdem vor oxidativem Stress.

veganes Protein

Spirulina weist eine hohe Dichte an veganem Protein auf. Proteine bzw. Eiweiß zählen neben Kohlenhydraten und Fetten zu den wichtigsten Grundstoffen die über die menschliche Nahrung aufgenommen werden. Sie sind beteiligt in der Abwehr von Krankheitserregern, Reparatur von Zellen, beim Aufbau von Muskeln und verantwortlich für die Gesundheit unserer Nägel, Haut und Haare.

Leckere Algenrezepte

Verwende Algenpulver in deinen Gerichten.

Algen shoppen

Hol dir unsere Algen als Pulver zum Kochen oder als natürliche Nahrungsergänzung zum Einnehmen als Kapsel oder Tablette. 

Shop

Algennudeln

Probiere unsere leckeren Spirulina Pappardelle.